1. FAQs

Häufig gestellte Fragen

Warum brauche ich eine Gesundheitskarte ?

Die Gesundheitskarte dient als Nachweis , dass Sie krankenversichert sind. Ohne diesen Nachweis, oder in Ausnahmefällen eine Bescheinigung Ihrer Krankenversicherung gelten Sie als nicht gesetzlich versichert.

In diesen Fällen können (und werden) wir Sie nur behandeln, wenn Sie einen privaten Behandlungsvertrag mit uns abschließen. Dieser ermöglicht uns die erbrachten Leistungen mit Ihnen persönlich nach GOÄ abzurechnen. Innerhalb des gleichen Quartals können Sie Ihre Versichertenkarte nachreichen, dann erfolgt keine Privatrechnung an Sie.

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass dieses Vorgehen im Einklang mit der aktuell gültigen Sozialgesetzgebung steht.

Brauche ich eine Überweisung für das MVZ ?

Sie brauchen für eine Behandlung in unserem medizinischen Versorgungszentrum KEINE Überweisung. Ihr Hausarzt wird, sofern Ihrerseits gewünscht, einen Bericht über Ihre Behandlung bei uns erhalten.

Was mache ich bei akuten Beschwerden/Problemen ?

Sie haben jeden Tag die Möglichkeit zwischen 7:45 und 9:00 Uhr sich auch ohne regulären Termin bei uns vorzustellen – bitte rufen Sie wenn möglich vorher bei uns an, damit wir Sie in unsere Planung mit einbeziehen können.

Wir möchten aber nochmals unterstreichen, dass dieser Service nur wirklich dringenden Fällen vorbehalten ist. Rountine-Fälle oder leichte Befindlichkeitsstörungen gehören in die reguläre Sprechstunde mit Termin.

Ich kann einen Termin nicht einhalten

Zeit ist ein kostbares Gut- auch für uns und besonders für Patienten, die auf einen Termin warten.

Sagen Sie Ihren Termin bitte wenn irgend möglich frühzeitig ab, damit wir diesen Termin-Slot wieder belegen können

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH